Dynamische Landing Pages: So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing – Varify.io®
Dynamische Landing Pages: So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing – Varify.io®

Dynamische Landing Pages:
So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing

von Steffen Schulz

In diesem Blogpost behandeln wir ein vernachlässigtes Thema: dynamische Landing Pages. Du erfährst in diesem Beitrag, wie du mit ihnen deine Conversion Rate effektiv steigern und die Nutzererfahrung auf das nächste Level heben kannst. 

Generell sorgen Landing Pages häufig für den ersten Eindruck, den Menschen von einem Produkt oder einer Dienstleistung eines Unternehmens im Internet bekommen. Umso ärgerlicher ist es, wenn ein Besucher auf deine Werbeanzeige geklickt hat und dieser magische Moment auf der Landing Page gleich wieder endet.  Was kann man also tun, damit das nicht passiert? Hat man Möglichkeiten, nicht nur die Wirkung von Werbeanzeigen, sondern auch die von Landing Pages aktiv zu beeinflussen, so dass sich die Kampagnen im Performance Marketing auch rentieren? Vorweggegriffenja, mit dynamischen Landing Pages.  Bevor wir auf dynamische Landing Pages im Detail eingehen, betrachten wir das grundsätzliche Problem, wenn keine dynamischen sondern statische Landing Pages eingesetzt werden. 

Was ist das Problem von statischen Landing Pages?

Warum häufig nur eine Landing Page für unterschiedliche Anzeigen eingesetzt wird, kann sehr unterschiedlich Gründe haben. Die meisten Shop- oder Content Management Systeme sind schlichtweg nicht darauf ausgelegt, dedizierte Landing Pages für Werbekampagnen bereitzustellen. Der Aufwand für die Erstellung und die Contentpflege von Zielseiten ist immens. Zudem stehen häufig nur beschränkt Ressourcen zur Verfügung. Selten hat man in der Marketingabteilung Entwickler Ressourcen zur Verfügung. Diese muss man auch oft sehr weit im voraus einplanen. Dadurch entsteht ein zeitlicher Verzug und das agile Arbeiten ist kaum möglich. Oft sind aus diesem Grund Page Builder in vielen Unternehmen im Einsatz, da die Marketer damit Landing Pages ohne Entwickler erstellen können.

dynamische-landing-pages

Das Problem von statischen Landing Pages: sie zeigen jedem Besucher denselben Inhalt trotz unterschiedlicher Erwartungen an.

Warum gibt es selten spezifische Landing Pages für verschiedene Werbeanzeigen?

Warum häufig nur eine Landing Page für unterschiedliche Anzeigen eingesetzt wird, kann sehr unterschiedlich Gründe haben. Die meisten Shop- oder Content Management Systeme sind schlichtweg nicht darauf ausgelegt, dedizierte Landing Pages für Werbekampagnen bereitzustellen. Der Aufwand für die Erstellung und die Contentpflege von Zielseiten ist immens. Zudem stehen häufig nur beschränkt Ressourcen zur Verfügung. Selten hat man in der Marketingabteilung Entwickler Ressourcen zur Verfügung. Diese muss man auch oft sehr weit im voraus einplanen. Dadurch entsteht ein zeitlicher Verzug und das agile Arbeiten ist kaum möglich. Oft sind aus diesem Grund Page Builder in vielen Unternehmen im Einsatz, da die Marketer damit Landing Pages ohne Entwickler erstellen können.

Was sind die Nachteile von Page Buildern?

Die bekanntesten Anbieter von Page Buildern sind Unbounce, Leadpages, Instapages sowie Elementor für WordPress Seiten. Page Builder machen dann Sinn, wenn das eigene System zu statisch ist, um auf die Bedürfnisse von Werbetreibenden ausreichend eingehen zu können. Mit Geduld und etwas Mühe können damit schicke Landing Pages erstellt werden, welche allerdings statisch sind und pro Anwendungsfall neu gebaut werden müssen.

Page Builder haben noch viele weitere Nachteile. Sie sind sehr aufwendig im Setup, da Funktionen wie Warenkorb, Schnittstellen, Widgets und an sich die komplette Seitenstruktur erst nachgebaut werden müssen. Hinzu kommt, dass meistens die Corporate Identity des Unternehmens aus technischen sowie aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu 100 Prozent umgesetzt werden kann. Auch das Trackingkonzept der eigenen Website muss erst mühselig auf der systemfremden Landing Page aufgesetzt und mit der eigenen Website verknüpft werden. Und zu guter Letzt muss man sich die Frage stellen, was mit den in mühevoller Arbeit erstellten Landing Pages passiert, wenn man sich dafür entscheidet, den Page Builder zu kündigen.

Wir halten fest: Statische, mit dem Page Builder erstellte Webseiten, haben große Nachteile. 
Eine weitaus effizientere Lösung wäre es doch, wenn man Landing Pages nicht komplett neu erstellen müsste. Und noch besser wäre es, wenn wir einfach neue Versionen von bestehenden Seiten – am besten mit wenigen Klicks – an die Werbemittel anpassen könnten. All das ist mit dynamischen Landing Pages möglich.

Daher ist der nächste logische Schritt der Einsatz von dynamischen Landing Pages.

Was ist eine dynamische Landing Page?

Benutzer gelangen häufig über die unterschiedlichsten Kanäle und Anzeigen auf ein und dieselbe Landing Page. All diese Erwartungen und Bedürfnisse, die durch die verschiedensten Anzeigen und Anzeigenformate geschaffen wurden, sind nur sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich, mit einer Landing Page abzudecken.

Leider ist es die traurige Realität eines Performance Marketing Managers, das meistens nur eine generische Seite oder ggf. auch nur eine gefilterte Produktliste als Landing Page für die Anzeige zur Verfügung steht. Die Gründe für die mangelnde Anzahl an alternativen Landing Pages sind simpel. Der Aufwand zur Erstellung und Pflege ist immens und man hat niemanden, der sich aktiv darum kümmern kann. 

An dieser Stelle kommen dynamische Landing Pages ins Spiel. Abhängig vom Kanal (z.B. Google Ads, Facebook oder E-Mail) oder Targeting bzw. Segmentierung (z.B. nach “B2B” oder “B2C”) erstellst du dedizierte Landing Pages, die zu den Nutzererwartungen des jeweiligen Kanals oder Kampagne passen. Beispiel: Eine Person, die über Google Ads auf deine Seite gelangt ist und diese noch nicht kennt, muss ggf. anders angesprochen werden als ein Newsletter Abonnent, der deine Dienstleistung oder Produkt schon kennt. 

Dynamische Landing Pages sind auf Zielgruppen und Kundenansprachen optimierte bestehende Landing Pages. Diese angepassten Landing Pages können beispielsweise andere Überschriften, Textpassagen, Bilder uvm. enthalten. Die Abweichung entspricht eben genau dem, was du für richtig hälst, damit sich die von dir beworbene Zielgruppe richtig abgeholt fühlt.

Warum dynamische Landing Pages einsetzen?

Der Vorteil einer dynamischen Landing Page ist, dass sie auf die Bedürfnisse von Suchenden und Benutzern eingeht. Die dynamische Landing Page kann beispielsweise auf Kaufabsichten oder Motivationen der Suchenden eingehen. Dadurch wirkt sie besonders relevant auf den Besucher. Das hat wiederum eine positive Auswirkung auf die Conversion Rate. So kann es von jeder Landing Page eine weitere Landing Page Variante geben, welche auf die Bedürfnisse des Benutzers abgestimmt ist.

dynamische-landing-pages

Der Vorteil von dynamischen Landing Pages: sie können je nach Intention der Besucher einen anderen Inhalt laden und so auf die Bedürfnisse eingehen.

Wie funktioniert eine dynamische Landing Page?

Bei einer dynamischen Landing Page handelt es sich um Varianten einer bestehenden Website bzw. Landing Page. Die bestehende Website wird als Core Page bezeichnet und die Varianten sind angepasste Ableger von ihr. Prinzipiell kann jede deiner Seiten als Core Page dienen, wie beispielsweise deine Startseite, eine gefilterte Kategorieseite oder Produktliste. Aus technischer Sicht wird die Core Page geladen und während des Ladevorgangs für den Seitenbesucher unbemerkt dynamisiert. Das heißt, dass die von dir zuvor gemachten Optimierungen für diese dedizierte Landing Page auf der Seite in Echtzeit erscheinen.

Die dynamischen Landing Pages – oder auch Landing Page Varianten – kannst du anschließend als Zielseite für ausgewählte Ads nutzen, um Leistungsversprechen, Produktvorteile aber auch Emotionen gezielt auf den Landing Pages zu kommunizieren. Dadurch werden die Besucher ideal abgeholt und die Conversion Rate steigt.

Wo werden dynamische Landing Pages eingesetzt?

Der Einsatz von dynamischen Landing Pages is für jede Art von Webseiten möglich. Die Webseiten können also beispielsweise in einem Content Management System (wie z.B. WordPress oder Joomla) oder auch in jedem Shopsystem verwendet werden (wie Shopify oder Shopware). Letztendlich werden dynamische Landing Pages immer dort eingesetzt, wo Menschen mit einer bestimmten Intention oder Erwartungshaltung entsprechend abgeholt werden sollten.

Wann werden dynamische Landing Pages eingesetzt?

Dynamische Landing Pages sollten immer dann eingesetzt werden, wenn du über den Benutzer bereits in irgendeiner Form etwas weißt und sie beim Besuch auf deiner Seite relevant abholen möchtest. Das ist beispielsweise bei Werbeanzeigen der Fall, wenn Besucher über bestimmte Werbebotschaften auf deine Landing Page kommen. In diesem Fall weißt du über den Besucher, dass er sich zumindest für ein entsprechendes Thema interessiert und auf eine gewisse Ansprache reagiert.

SEO-Seiten können nicht auf alle Bedürfnisse eingehen, da unklar ist, mit welchem Bedürfnis der Einzelne auf die Seite kommt. Bei Werbeanzeigen hat man den Vorteil, dass durch eine gezielte Werbebotschaft die Intention des Suchenden bekannt ist. Daher macht es Sinn, bei Werbeanzeigen auch relevante Landing Pages einzusetzen, die auf das Nutzerbedürfnis eingeht.  

Dynamische Landing Pages sollten also dann eingesetzt werden, wenn zum Einen der Besucher richtig abgeholt werden soll und zum Anderen die Erstellung und Pflege einer zusätzlichen, komplett neuen Landing Page  zu aufwendig wäre.

Wer sollte dynamische Landing Pages einsetzen?

Dynamische Landing Pages eignen sich besonders im Performance Marketing. Zu den Disziplinen des Performance Marketings gehören insbesondere Google Ads, Facebook Marketing, E-Mail Marketing sowie die Formen des Retargetings und Remarketings. Webseiten für SEO- oder Direct-Traffic eignen sich hingegen nicht.

Google Ads

Für Google Ads ist der Einsatz von dynamischen Landing Pages besonders geeignet. So schaltest du Werbeanzeigen ausschließlich für Personen, die auch nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung suchen. Mit dynamischen Landing Pages kannst du den Anzeigeninhalt aufgreifen und dem Suchenden in entsprechender Weise auf der Landing Page textuell wie auch visuell präsentieren. Ebenso ist es mit der Funktion “Dynamic Keyword Insertion for Landing Pages” möglich, Suchbegriffe des Benutzers nicht nur automatisiert in der Anzeige, sondern auch automatisiert an von dir definierten Stelle deiner Landing Page erscheinen zu lassen. So kannst du mit ganz einfachen Mitteln dafür sorgen, dass sich die Besucher auf jeder deiner Landing Pages individuell und besonders abgeholt fühlen.  Erfahre mehr über “Dynamic Keyword Insertion For Landing Pages” unter: https://varify.io/blog-dynamische-keyword-insertion/

Facebook Marketing

Meiner Meinung nach wird Facebook Marketing erst richtig spannend, sobald du die Informationen aus deinem Targeting nutzt und dieses auch auf deiner Landing Page einsetzt. 

Für Facebook Ads werden in der Regel spezielle Targeting Optionen gewählt, um die Zielgruppe zu spezifizieren. Das kann beispielsweise die Branche, die Positionierung in einem Unternehmen oder bestimmte Interessen sein. Durch das Targeting erfährst du ganz genau, mit wem du es zu tun hast. Das heißt, dass du für entsprechend getargetete Zielgruppen auch passende Landing Page Varianten erstellen kannst, um diese ideal abzuholen. Beispielsweise kannst du Anzeigen für Personen in einer bestimmten Branche schalten und diese mit besser passenden Version deiner Landing Page ansprechen. Oder du segmentierst nach Personen, die ein Interesse an deinem Service haben aber zusätzlich auch Follower von Deal- und Preisnachlass Seiten sind. Diese Personen könntest du dann mit einer Landing Page abholen, bei welcher die Preisersparnis hervorgehoben ist. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Ein einfaches Beispiel, wie du durch den regionalen Aspekt in deinen Werbeanzeigen deine Besucher gezielter ansprechen kannst:

dynamische-landingpages-stadt1

Eine generische Landing Page, mit der du den regionalen Aspekt deines Services nicht ansprichst.

dynamische-landingpages-stadt2

Eine dedizierte, dynamische Landing Page Variante, mit der du gezielt Besucher ansprechen kannst, die aus München und Raum kommen. So kannst du den regionalen Aspekt besonders effektiv einsetzen.

E-Mail Marketing

Auch für das E-Mail Marketing ist der Einsatz von dynamischen Landing Pages hervorragend geeignet. Denn auch hier findet eine Segmentierung der Zielgruppe bereits über das entsprechende Tool statt, welches du für deine E-Mail Marketing Kampagnen nutzt. Hier wäre denkbar, dass jüngeren Newsletter Abonnenten ein anderer Newsletter als älteren Newsletter Abonnenten geschickt wird. Die Ansprache und Produktpräsentation für ein und dasselbe Produkt können komplett verschieden sein. Beispielsweise ist die Produktpräsentation für jüngere Personen eher darauf ausgelegt, dass das Moderne und Neue hervorgehoben wird. Bei der älteren Zielgruppe könnte der Fokus auf Nachhaltigkeit und einer einfachen Bedienbarkeit liegen. 

Remarketing/Retargeting

Zu guter Letzt möchte ich noch auf den Anwendungsfall dynamische Landing Pages für Remarketing/Retargeting Kampagnen eingehen. Klickt eine Person auf eine Remarketing Kampagne, dann hat diese wahrscheinlich auch in irgendeiner Form Interesse an dem Produkt. Nachdem die Webseite schon beim ersten Mal nicht überzeugen konnte wäre es doch ratsam, beim zweiten Besuch andere Produkteigenschaften oder Unternehmensservices in den Vordergrund zu stellen, als beim ersten Besuch. Beispielsweise liegt bei der Landing Page der Fokus der Produktpräsentation auf einem günstigen Preis. So könnte beim zweiten Besuch der Fokus auf einer schnellen Lieferung und einer erweiterten Garantie liegen. 

Du siehst also, es gibt zahlreiche Anwendungsfälle, wo sich der Einsatz von dynamischen Landing Pages durchaus lohnen kann.

Warum sind dynamische Landing Pages besser als statische Landing Pages?

Dynamische Landing Pages sind besser als statische Landing Pages, da sie die Werbebotschaft auf emotionaler und textlicher Ebene in unterschiedlicher Weise aufgreifen können. Sie geben dem Besucher dadurch das Gefühl geben, auf der Landing Page richtig zu sein. Statische Landing Pages hingegen versuchen alle Besucher einer Seite gleich anzusprechen und gehen weder auf deren Bedürfnisse noch auf deren Motivationen und Ziele entsprechend ein. 

Mit dem Einsatz von dynamischen Landing Pages hast du im Gegensatz zu statischen Landing Pages die Möglichkeit deine Seite flexibel anzupassen und bestehende Elemente zu ändern.

Möglich sind beispielsweise:

• Umformulierungen und Anpassungen von Headlines und Texten 

• Das Ausblenden von ablenkenden Elemente, wie Menüpunkte

• Das Ersetzen oder Hinzufügen von Bildern

• u.v.m.

All diese Möglichkeiten kannst du auch nach Belieben kombinieren und so die ideale Zielseite für deine Besucher erstellen. Deiner Kreativität und Experimentierfreude sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Der Handlungsspielraum, um deine Werbekampagnen zu gestalten, wird durch den Einsatz von dynamischen Landing Pages erweitert. Du hast dadurch die Möglichkeit, aktiv die Bounce- und Konversionsrate zu optimieren. Da dynamische Landing Pages stets Ableger deiner bestehenden Webseite darstellen, sind Tracking und Integrationen wie gehabt vorhanden. Sollte sich der Content auf der Core Page aktualisieren, wird dieser automatisch auf den Varianten übernommen. Dementsprechend ist es auch nicht nötig, die eigene Website nachzubauen.

Die erste Plattform zur Erstellung von dynamische Landing Pages – Varify.io®

Damit jedes Unternehmen die Vorteile von dynamischen Landing Pages nutzen kann, wurde Varify.io® as a solution 

Im Gegensatz zu Page Builder ist die Vorgehensweise sehr einfach: 

Zunächst wird einmalig ein Javascript-Snippet im Template der Website integriert. Danach kannst du mit Hilfe eines visuellen Editors die Landing Page optimieren. Der Clou dabei ist, dass du die Variante speicherst und diese dann unter der bestehenden URL (z.B. www.varify.io) sowie einem zusätzlichen URL Parameter (z.B. neue-variante) aufrufen kannst. Dieser URL Parameter entspricht dem gespeicherten Variantennamen. Die neue Variante wäre also beispielsweise aufrufbar unter: https://varify.io/?varify=neue-variante

Bei der Erstellung von dynamischen Landing Pages bist du mit Try out® weder in der Anzahl der Varianten noch in der Menge des Traffics begrenzt. Du kannst dich also auf das Wesentliche konzentrieren und deine Kampagnen ohne Restriktionen optimieren.

Dynamische Landing Pages mit Varify.io®: dein Kampagnen Booster für schnelle Conversion Uplifts

In Try out® ist es möglich, auf eine stetig wachsende Bibliothek an Widgets zurückzugreifen, deren Prinzipien nachweislich die Conversion Rate steigern können. 

Mit diesen Widgets kannst du direkt starten:

Widget 1) Dynamic Keyword Insertion für Landing Pages

Wenn du bereits die Dynamic Keyword Insertion für Google Ads nutzt, kannst du die Suchanfrage nicht nur in der Anzeige, sondern auch auf der Landing Page aufgreifen und dadurch die Relevanz erhöhen.

Mehr zu diesem Thema kannst du in unserem Blogpost nachlesen. Oder du siehst dir unser kurzes Youtube-Video an:

In diesem kurzen Video zeigen wir dir das Prinzip der dynamischen Keyword Insertion.

Widget 2) Vorteilskommunikationsleiste / USP-Bar 

Mit einer USP-Bar platzierst du Vorteile des Produkts, des Services oder der Marke sichtbar für deinen Besucher, um dich von deinen Mitbewerbern abzuheben. Hier haben wir ein Beispiel einer Vorteilskommunikationsleiste für dich auf unserer Webseite gebaut.

Ein Beispiel, wie du mit dem Kampagnen Booster „USP-Bar“ in Varify.io® deine Vorteile auf deiner Seite mittels einer Leiste integrieren kannst.

Widget 3) Störer / Information-Bar

Erreiche deine Besucher über eine Informationsleiste, um auf aktuelle Aktionen, Neuigkeiten oder Rabatte hinzuweisen. Ein schönes Beispiel, wie eine Information-Bar aussehen kann:

dynamische-landingpages-informationbar

Ein Beispiel, wie du mit dem Kampagnen Booster „Sticky Information Bar“ in Varify.io® deinen Besucher eine wichtige Message mittels einer Leiste kommunizieren kann.

Widget 4) Benachrichtigungen / Notifications 

Hierbei handelt es sich um animierte Elemente, die du auf deinen Landing Pages einblenden kannst. Damit schaffst du es besonders stark, die Aufmerksamkeit deiner Besucher auf wichtige Botschaften zu lenken.

Ein Beispiel eines Notification Elementes auf unserer Website:

dynamische-landingpages-notification

Ein Beispiel, wie du mit dem Kampagnen Booster „Notification“ in Varify.io® deine Besucher mit einem aufmerksamkeitstarken Element auf wichtige Botschaften aufmerksam machen kannst.

Überzeuge dich selbst, wie schnell und einfach es ist, mit dynamischen Landing Pages die Conversion Rate zu steigern. Hole deine Besucher mit den passenden Zielseiten ab und verbrenne weniger Marketing Budget. 

Konnten wir dein Interesse wecken? Dann nutze jetzt die Gelegenheit, registriere dich und erstelle bis zu zehn dynamische Landing Pages völlig kostenlos auf Try out®. Du hast in der Basisversion Zugang zu allen Features und Kampagnen Booster und kannst ohne Risiko und Verbindlichkeiten in nur wenigen Minuten deine ersten dynamischen Landing Pages erstellen. 

Du möchtest noch mehr Input von Try out®? Dann folge uns auf Facebook or LinkedIn. Wir freuen uns auf dich!

Euer Steffen von Varify.io®

Direkter Kontakt mit Steffen

Steffen Schulz
Conversion Rate Optimization Expert

E-Mail: steffen@varify.io

Make a non-binding request right now

iworks_yt_thumbnails:
a:1:{s:11:"gnFCZ_hPC_g";a:5:{s:3:"url";s:51:"http://img.youtube.com/vi/gnFCZ_hPC_g/hqdefault.jpg";s:10:"secure_url";s:52:"https://img.youtube.com/vi/gnFCZ_hPC_g/hqdefault.jpg";s:5:"width";i:480;s:6:"height";i:360;s:4:"type";s:10:"image/jpeg";}}
Dynamische Landing Pages: So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing – Varify.io® Dynamische Landing Pages: So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing – Varify.io® Dynamische Landing Pages: So erhöhst du die Conversion Rate im Performance Marketing – Varify.io®